Alte Briefe Am Trakt – Aulie-Ata – USA. Teil 2. Brief Nr. 88 S. 007-009

Geliebte Kinder! Am 9ten abends erhielt ich deinen Brief. Da ich am Lesen begriffen war, und es mir schon zu dunkel wurde, gab ich selben Robert zu lesen, welcher ihn laut vorlas. Da H. Ott, auch Geschäfte halber zu uns gekommen war, denn Robert wollte folgenden Tag mit 2 Schlitten nach Taschkent fahren, mit Schweinefleisch, Butter und Käse, so hörte Ott auch was du geschrieben hast.

Alte Briefe Am Trakt – Aulie-Ata – USA. Teil 2. Brief Nr. 87 S. 001-006

Meine lieben Geschwistern Bartsch! Zuerst wünsche ich euch Gottes reichen Segen im neuen Jahre an Leib und Seele. Schon über ein Jahr ist verflossen, als ich den letzten Brief an euch schrieb, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten, außer dass du, lieber Bruder Bartsch, in einem anderen Briefe einen Plan von eurer Umgegend an mich eingelegt hattest und mit einigen Erklärungen zu dem Plan

Fritz van Bergen Sammlung

Das Material stammt aus der Sammlung des Lehrers Fritz von Bergen und es befand sich unter den Unterlagen von Hermann Thiessen (verstorben), dessen Sammlung ich aufgekauft habe. Hermann Thiessen hat dieses Material durchgearbeitet und daraus Index Karten gemacht. Diese sind in dieser Tabelle unten als PDF Dateien mit den entsprechenden Namensbuchstaben zusammengefasst. Darunter sind zirka 1700 Karteikarten.

Update: grandmaonline.org

Aktuelle Grandma OnLine Software: GRanDMA Online, version 7.2.35Aktuelle Datenbank: GRanDMA GM22-08 August 2022; 1,498,526 Einträge Eine erneute Aktualisierung der Grandmaonline.org Datenbank wurde ins Netz gestellt. Es sind wieder einige wichtige Neuerungen eingepflegt…

‘Valley of Tears’

Johann Funk (1861-1932), born in Schoendorf, and Helena Loewen (1863-1938), born in Schoenhorst, were married in 1883, and in 1888, became founding members of the village of Katerinowka, a daughter colony of Chortitza. The Funk’s farmed about 450 acres and operated a mill, which was powered by an Otto-Deutz motor. Johann Funk had built his own brick factory at a nearby pond. In Katerinowka, only the Funks were members of the Mennonite Brethren Church, situated in nearby Milloradowka. Johann and Helena were pious followers of Christ, and raised their family of 13 children to become faithful followers as well (five children died in infancy). Although the law forbade Mennonites from proselytizing, they were permitted to testify to their faith if asked questions, which they did freely.
2022 Chortitza.org