Mennoniten, die nach Chortitza 1841 eingewandert sind

Aus dem: Staatsarchiv Odessa Fond 6 Inventar1 Datei 5805

Übersetzt aus dem Russischen ins Deutsche von Wilhelm Friesen (Detmold, Deutschland) und Formatiert von Richard D. Thiessen, Kanada.

Veröffentlicht von Glenn H. Penner (Winnipeg, Manitoba, Kanada) (gpenner@uoguelph.ca) hier: https://www.mennonitegenealogy.com/russia/Immigration_to_Chortitza_1841.pdf

Nr.NamenAlterVermögen in RubelBerufAnsiedlungs-dorf nach RevisionPass ausgestellt in Danzig
1Aron Dyck741843LandwirtSchönhorst29.05.40

Ehefrau: Katherina44




Söhne: Wilhelm18




Abraham14




Jakob8




Johann5




Töchter: Katerina33




Maria22




Aganetha12



2Franz Rempel43286ZimmermannKronstal18.07.38

Ehefrau: Judith37




Söhne: Johann11




Gerhard4




Franz2




Tochter: Judith9



3Johann Sawatzky22208SchneiderNeu Osterwick04.02.41
4Jakob Penner23101SchuhmacherSchönhorst18.08.40
5Abraham Olfert33330SchreinerNeuendorf16.12.40

Ehefrau: Katherina21



6Margaretha Rempel31585--Einlage04.09.40

ihr Neffe: Johann
Bergmann
14



7Peter Löwen23143SchneiderSchönhorst30.03.40
8Klaas Wiebe511270SchlosserKronstal14.04.39

Ehefrau: Maria41




Söhne: Peter21




Jakob8




Tochter: Helena1



9Jakob Neufeld42183FassbinderNeuendorf18.08.40

Ehefrau: Helena36




Söhne: Johann13




Gerhard6




Jakob4




Abraham1




Tochter: Katherina11



10Johann Penner56373SchneiderEinlage18.08.40

Ehefrau: Helena43




Sohn: Nikolaus26




Töchter: Aganetha17




Justina13




Carolina2



11Simon Schröder24143MüllerSchönhorst12.05.41
12Johann Sudermann251650MalerEinlage26.10.40

Willi Friesen

Willi Friesen

Ich (#640923) bin 1957 im Dorf Chortiza (!), aber nicht in der Ukraine, sondern in Orenburg, geboren. Seit 1991 lebe ich mit meiner Familie in Deutschland, z.Z. in Bad Salzuflen (NRW). 22 Jahre lang war ich Lehrer für Physik und Mathematik auf der AHF-Gesamtschule Detmold. Genauso lange arbeite ich ehrenamtlich im Museum für Russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold mit. Seit 2020 – Rentner.
2022 Chortitza.org